x-news information technology GmbH, Geschäftsführer

Herr Pongratz, Sie haben 2015 x.news gegründet. Mit welcher Motivation und was genau bietet x.news an?

Wir haben nach mehreren Terminen mit Kunden in London und in den USA herausgefunden, dass es im Newsbereich keine B2B Lösung für die Echtzeit Recherche und fürs Monitoring gibt. Wir haben daher die x.news Anwendung entwickelt, die alle Quellen des Kunden in einer Suche durchforstet. Mit unserer Anwendung können unsere Kunden auch ganz automatisch an den Themen, die für Sie interessant sind, dranbleiben und zwar mit jedem ihrer Geräte, mit dem sie mit dem Internet verbunden sind, egal ob PC, Tablet und/oder Smartphone. Was uns bis dato einzigartig macht, ist die Einbindung aller vom Kunden vertraglich abonnierten Quellen mit all seinen ausgewählten Quellen der Sozialen Netzwerke sowie seinen internen Datenbanken und Kommunikationssystemen. Zusätzlich liefern wir auf Abo Basis unseren Kunden themenspezifische Beiträge von mehr als 185.000 weltweiten Webnachrichtenquellen in Echtzeit. Wir schlagen dem Anwender auch sogenannte Trending Topics in seinem Bereich vor, die von unserer KI automatisch von allen einlangenden Nachrichten generiert werden. Diese Trends - so der Kunde ein Open AI Abo hat - können auch automatisch zusammengefasst werden.

Was hat Sie dazu bewogen, dem Ruf des Enterprise Europe Network Austria zu folgen und 2022 EEN Ambassador zu sein?

Nachdem ich selbst von den Aktivitäten des Enterprise Europe Network Austria in der Vergangenheit mit x.news sehr profitieren konnte, ist es für mich logisch, allen in meinem Netzwerk die Services des EEN näher zu bringen und zu promoten.

Nach welchem Motto leben Sie?

Enjoy every moment with people you like!

Was ist auf Ihrer Bucket List noch offen?

Ein schöner Exit ;-).