Austria

 Tremipen  

Das mobile Messgerät Tremipen®, das einfaches und präzises Messen des Zittern in den Händen ermöglicht, macht erste Schritte am internationalen Markt.  


Der Tremipen ist das erste mobile Messgerät, das die Stärke und die Frequenz des Zitterns in den Händen (Tremor) objektiv in 30 Sekunden misst. Das Gerät ist so einfach anzuwenden wie ein Fieberthermometer: Knopf drücken, für 30 Sekunden in der Hand halten und am Ende die Ergebnisse ablesen. Dadurch kann der Tremipen nicht nur von Ärzten sondern von PatientInnen selbst verwendet werden.

In diesem CE-zertifiziertes Medizinprodukt kommt modernste Sensorik zum Einsatz. Präzise Sensoren und fein abgestimmte Elektronik messen das Zittern genau. Die Hülle des Tremipen® ist aus biokompatiblem Material gefertigt. Eine Reaktion mit der menschlichen Haut ist ausgeschlossen. Das geringe Eigengewicht garantiert genaueste Messungen. Das Zittern wird nicht durch überflüssiges Gewicht verfälscht.

Das EEN unterstützt!

Das Unternehmen Tremitas GmbH hat verschiedene Serviceleistungen des Enterprise Europe Network genutzt, um Schritte in der Internationalisierung zu setzten und Vertriebspartner zu finden. Auch hat das EEN zielorientiert und kompetent bei der Einreichung im KMU-Instrument Phase I des Horizon2020 unterstützt.

Tibor Zechmeister, Geschäftsführer von Tremitas GmbH, schätzt das große Netzwerk und die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten. Es bietet auch kleinen Unternehmen die Möglichkeit, Geschäftskonzepte innerhalb der EU erfolgreich umzusetzen.

Tibor Zechmeister
Geschäftsführer Tremitas GmbH
www.tremitas.com

Bildquelle: © tremitas GmbH

Kontakt:
Wirtschaftskammer Kärnten
Außenwirtschaft und EU
Enterprise Europe Network
DI Elisabeth Hauer
T +43 5 9090 4 752
E elisabeth.hauer@wkk.or.at
W http://wko.at/ktn/aw